Flexible Security for Your Peace of Mind

Einführung von dynamischen Feedbacks beim Passwortwechsel

(Zuletzt aktualisiert am 19/07/2021)

Specops Software hat heute das neueste Release von Specops Password Policy, 7.6 und dem Specops Authentication Client, 7.15, veröffentlicht. Dieses Release führt viele neue Funktionen, darunter ein dynamisches Feedback für Endnutzer bei Passwortänderungen ein. Mit diesem Release bekommen die Benutzer nun ein direktes Feedback, wenn sie sich auf dem Bildschirm für Passwortänderungen (Strg+Alt+Entfernen) ein neues Passwörtern einrichten wollen.

“Wir freuen uns sehr über dieses Release, weil es etwas umsetzt, was uns sehr am Herzen liegt: Eine bessere Erfahrung für den Endnutzer, die auch die Sicherheit verbessert”, sagt Darren James, Product Specialist bei Specops Software. “Mit dem Feedback während der Eingabe bei der Erstellung eines neuen Passworts wird der Prozess der Erstellung eines neuen sicheren Passworts noch einfacher, was weniger frustrierte Benutzer und weniger Anrufe beim Helpdesk bedeutet. Das ist ein Gewinn für alle.”

Passwortwechsel User Interface mit dynamischen Feedbacks

Das dynamische Feedback-Interface ist für jeden Specops Password Policy- oder Specops uReset-Kunden verfügbar, der den Specops Client 7.15 und höher installiert hat.

“Mein Lieblingsteil ist das längenbasierte Passwort-Alterungs-Feedback”, so James weiter. “Wir hatten schon lange die Möglichkeit, diese Funktion in uReset visuell darzustellen, aber heute können wir diese beliebte Funktion auch auf den On-Prem-Passwortänderungsbildschirm bringen. Viele Endnutzer, die es hassen, ihre Passwörter ändern zu müssen, werden heute ein wenig glücklicher sein.”

Die längenbasierte Passwortalterung ist eine Funktion in Specops Password Policy, die Endnutzer mit mehr Zeit zwischen dem Ablauf von Passwörtern belohnt, wenn sie längere und damit stärkere Passwörter wählen. Es ist die Art von Funktion, die sowohl Endnutzer als auch Sicherheitsexperten schätzen, denn das Endergebnis ist ein stärkeres Passwort mit mehr Zeit, bevor man sich ein neues ausdenken muss. Diese Funktion gibt es schon lange in der Specops-Passwortrichtlinie und ist jetzt im Bildschirm für die Passwortänderung, der über Strg+Alt+Entfernen erreichbar ist, verfügbar.

Mit dem heutigen Release wurde auch ein regelmäßiger Scan der Specops Breached Password Protection Express Liste eingeführt. Anstatt einen Scan manuell auslösen zu müssen, können Specops Breached Password Protection-Kunden nächtliche Scans der Express-Liste aktivieren. Damit können viele Szenarien abgedeckt werden, z. B. wenn Benutzer in eine Richtlinie verschoben wurden, die von Breached Password Protection abgedeckt wird, die aber noch lange Zeit haben, bevor sie ihr Passwort ändern müssen.

“Der regelmäßige Scan der Breached Password Protection Express-Liste ist eine weitere großartige Ergänzung in dieser Version”, so James. “Er gibt Administratoren die Gewissheit, dass die Passwörter der Endanwender nachts überprüft werden können.”

Lesen Sie mehr darüber, welche weiteren Änderungen in dieser Version enthalten sind, in den Versionshinweisen.

Specops Breached Password Protection arbeitet mit Specops Password Policy zusammen, sodass Unternehmen alle Passwörter sperren können, die auf der Liste von über 2 Milliarden kompromittierten Passwörtern gefunden wurden, was die Einhaltung von Branchenvorschriften wie die des NIST oder BSI erleichtert. Der Service blockiert die Auswahl von gesperrten Passwörtern im Active Directory und informiert den Benutzer darüber, warum er das Passwort nicht verwenden kann.

Wenn Sie noch kein Kunde der Specops Breached Password Protection sind, können Sie herausfinden, wie viele Ihrer Active Directory-Benutzer kompromittierte Passwörter verwenden, indem Sie einen kostenlosen Read-Only-Scan mit Specops Password Auditor durchführen. Weitere Informationen zum Specops Password Auditor und die Möglichkeit, ihn kostenlos herunterzuladen, finden Sie hier.

Über Specops Software
Specops Software ist der führende Anbieter von Passwort Management- und Authentifizierungslösungen. Specops Software schützt Ihre Geschäftsdaten, indem es schwache Passwörter blockiert und die Benutzerauthentifizierung sichert. Mit einem kompletten Portfolio von Lösungen, die nativ in Active Directory integriert sind, stellt Specops sicher, dass sensible Daten vor Ort und unter Ihrer Kontrolle gespeichert werden. Specops Software wurde 2001 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Stockholm, Schweden sowie weitere Niederlassungen in den USA, Kanada, Großbritannien und Deutschland.

Pressekontakt
Aimée Ravacon, Specops Software, +46846501241 
Aimee.ravacon@specopssoft.com 

Zurück zum Blog